[close]
podestentkopplung

Laubenganglager mit
Schall- und Wärmeschutz

Das Auflager dient der akustischen Entkopplung zwischen Podestplatten und lastabtragender Wand.
Die Lastübertragung erfolgt über einen Ankerkörper, die schalltechnische Podestentkopplung findet in der Akustikbox statt.
Durch den Ankerkörper können höchste Lasten auch in minimalen Bauteildicken übertragen werden.
Durch große Dorndurchmesser kann die Fugenbreite zwischen Dornteil und Akustikbox bei voller Tragfähigkeit auf bis zu 100 mm vergrößert werden.

Anerkannte Regeln der Technik

Eigenschaft

Wärmegedämmte Fuge
Trittschallgedämmte Fuge
Fuge ist für die üblichen Feuerwiderstandsklassen geeignet